• Halt und Perspektive
    in Phasen psychischer Krisen und Erkrankung

  • Halt und Perspektive
    in Phasen psychischer Krisen und Erkrankung

  • Halt und Perspektive
    in Phasen psychischer Krisen und Erkrankung

Gesund bedeutet immer auch: psychisch gesund

Gute Tage, schlechte Tage. Hochs und Tiefs im Wechsel – das kennen wir alle. Werden Stimmungsschwankungen oder Niedergeschlagenheit aber besonders häufig, besonders lange oder intensiv erlebt, dann sind sie Zeichen einer psychischen Erkrankung.

Liebgewordene Rituale. Genuss, der das Leben bunter macht – auch das kennen alle. Wenn sich hinter vertrauten Gewohnheiten allerdings ein innerer Drang verbirgt, der sich nicht (mehr) kontrollieren lässt, ist auch das ein Zeichen einer psychischen Erkrankung.

Jeder vierte Mensch ...

muss sich zumindest einmal in seinem Leben der Situation stellen: Das Leben ist durch eine psychische Erkrankung nachhaltig aus der Balance geraten. Oft kann diese Phase durch professionelle Hilfe bald überwunden werden. Auch im Fall einer wiederkehrenden oder chronischen Beeinträchtigung gibt es Wege, mit den Folgen der Erkrankung gut zurechtzukommen.

Professionelle Beratung, Betreuung und Begleitung eröffnen diese Wege.
Sie finden diese Angebote bei uns.
Wenn Sie selbst betroffen sind, und wenn Sie Hilfe für einen Menschen suchen, der Ihnen am Herzen liegt.

Wir stehen Ihnen zur Seite.

Aktuelles

Erste Hilfe für die Seele

In diesem „Erste Hilfe für die Seele“ erlernen Sie  Erste-Hilfe-Maßnahmen bei psychischen Problemen und Krisen.

Mehr Infos

@Land Tirol

Neue Einrichtungen in Tirol

Neu: Psychosoziale Zentren für rasche und bedarfsgerechte Unterstützung von Betroffenen und Angehörigen

Mehr Infos.

Wir sind in neuen Räumlichkeiten

Mit Februar 2022 hat das Tageszentrum und die Verwaltung ihre neuen Räumlichkeiten im 2. bzw. 3. Stock im Nordtrakt des Canisianiums bezogen.

Pro Mente Austria TV Spot

"Es gibt keine Gesundheit ohne psychische Gesundheit" - Miteinander für Psychische Gesundheit

"ES IST ZEIT, GANZ NORMAL DARÜBER ZU REDEN"

Kinospot zur Kampagne  www.ganznormal.at

Der Kinospot „Red’ ma drüber!“ mit Adele Neuhauser, Thomas Stipsits, Frenkie Schinkels und Werner Brix wendet sich an Betroffene von psychischen Erkrankungen, deren Angehörige und an alle Interessierten. Die eindringliche Botschaft des Films: Die rechtzeitige Behandlung von psychischen Erkrankungen sollte so normal sein, wie die Behandlung einer somatischen Erkrankung. Die vier Hauptdarsteller zeigen, dass die Stigmatisierung einer psychischen Erkrankung überwunden werden kann, indem man „offensiv“ damit umgeht und darüber redet.

Reden wir drüber. Ist doch ganz normal!

Infofilme unserer AMS betreuten Einrichtungen

ARTIS Innsbruck

ARTIS Unterland

Caravan

Angebot im Überblick

Auch nach langer Erkrankung gibt es immer Potenzial zur Besserung. Dieses Potenzial gilt es zu entfalten. Wir haben daher verschiedene Angebote und Hilfen entwickelt.

Angebot in Ihrer Region

Wir führen Zentren für Psychische Gesundheit in fast allen Tiroler Bezirken. Unsere Angebote sollen für Betroffene und Angehörige leicht erreichbar und in das unmittelbare Umfeld eingebettet sein.

pro mente Aktuell

Die pro mente tirol engagiert sich auch in Projekten zur Gesundheitsförderung und Qualitätssicherung: Bündnis gegen Depression, Schulprojekt, Musiktherapie.

Leitbild unserer Arbeit

"Man soll den Menschen dort abholen, wo er steht ..."

Michael Balint

Sie suchen professionelle Hilfe. Wir sind für Sie da!